Cordura Arbeitshosen – Für robuste und langlebige Arbeit

Cordura Tricorp

Noch nicht jeder nutzt robuste und langlebige Cordura Arbeitshosen, aber das moderne Gewebe ist äußerst interessant. Durch seine Langlebigkeit und Robustheit ist Cordura für jeden Handwerker eine gute Wahl.

Was könnt ihr von Cordura Arbeitshosen erwarten?

Zuverlässigkeit, Komfort und Schutz. Es ist egal, in welchem Gewerk man arbeitet. Man wird sich auf seine Arbeitshose verlassen müssen und auch können. Wer sich selbst umschaut wird oft verunsichert. Was ist denn die richtige Arbeitshose für ihn selbst. Cordura ist eine eingetragene Marke. Sodass man sich dort auf die Qualität verlassen kann.

Sie bieten Langlebigkeit und Robustheit. Dadurch verlieren Cordura Arbeitshosen nicht an Komfort und Schutz. Das Gewebe wird äußerst gerne als Verstärkung genutzt. Zum Beispiel in Form einer Knieverstärkung. Arbeitshosen werden allerdings nie komplett aus dem Gewebe hergestellt. Durch das gezielte Nutzen heben sich die Artikel nicht im Preis ab. Dadurch bieten sie bieten genau das was jeder Handwerker benötigt. Hier spielt das “Grundmaterial” der Hose keine Rolle. Ob die Cordura Verstärkung auf eine Arbeitshose aus Baumwolle, Spandex, klassischem Mischgewebe oder recycelt Polyester genäht wird ist egal. Die Qualität des Grundmaterials muss aber stimmen.

Auf was muss man bei Cordura Arbeitshosen achten?

In der Regel besteht das Material aus reinem Nylon. Es gibt aber auch andere varianten. Diese bestehen aus einer Mischung von Nylon mit Baumwolle oder anderen Naturfasern. Aber keine Sorge, Cordura Arbeitshosen von Markenherstellern sind immer zuverlässig.

Hierbei ist zu beachten, dass Cordura Arbeitshosen 10x stärker als Baumwolle, 3x stärker als einfaches Polyester und 2x stärker als einfaches Nylon sind. Dies trägt sowohl zur langen Haltbarkeit als auch zur Robustheit bei. Dadurch, dass Cordura eine eingetragene Marke ist, müssen sie sich bei einem seriösen Händler keine Sorge um die Qualität machen.

Welche Hersteller für Cordura Arbeitshosen sind empfehlenswert und welche Alternativen gibt es?

Auch bei der Wahl des Herstellers für Cordura Arbeitshosen gibt es keine magische Lösung. Jeder Hersteller hat andere Vorstellungen. Gerade wenn es um das Design geht. Aber auch beim Schnitt seiner Berufsbekleidung unterscheidet man sich. Hier ist es wichtig das passende Produkt zu finden. Idealerweise eine Produktreihe, welche einem persönlich zusagt. Das Wohlbefinden ist mit der Qualität der Kleidung am wichtigsten! Daher werden wir auf drei Hersteller eingehen. Zwei Hersteller, welche direkt mit Cordura arbeiten. Aber auch ein Hersteller, welcher mit abriebfesten Volumenknietasche aus 600D / PU Oxford arbeitet. Dieses ist preislich deutlich günstiger als Cordura. Auch wenn wir uns hier auf Bundhosen beziehen, gibt es fast alle vorgestellten Produkte (Stand 04.04.2022) auch als Latzhose. Ausgenommen ist die Warnschutzhose von Tricorp. Diese gibt es nur als Bundhose.

teamdress ecoRover Bundhose
teamdress ecoRover in Schwarz / Grau

teamdress ecoRover Cordura Arbeitshosen

Der deutsche Hersteller teamdress mit Sitz in Hamburg verbaut Verstärkungen in seiner ecoRover Kollektion ein. Dadurch haben wir hier “Cordura Arbeitshosen”. Hier handelt es sich um die sehr gängigen Knieverstärkungen. Die Kollektion hat ihren Schwerpunkt auf Nachhaltigkeit. Außerdem ist sie die erste nachhaltige Bundhose, welche für die Industriewäsche geeignet ist und mit dem grünen Knopf zertifiziert wurde. Neben den Verstärkungen besteht die Hose nämlich zu 65% aus Polyester (recycelt PET) sowie 35% Baumwolle!

Die teamdress ecoRover Bundhose überzeugt mit seiner Premiumqualität. Der übliche Schnitt für ein deutsches Produkt ist bekannt. Preislich bewegt sie sich mit um die 80€* im Premiumsegment. Aufgrund der geringen Auswahl von vier Farben eignet sie sich nicht für jeden. Gerade für Maler wird die Hose wohl keine Wahl. Im ecoRover Sortiment gibt es nämlich keine weißen Artikel.

Tricorp Twill Cordura Stretch Maler
Tricorp Twill Cordura Stretch für Maler

Tricorp Twill Cordura Arbeitshose Stretch

Vom niederländischen Hersteller Tricorp gibt es die Twill Cordura Stretch bzw. die Malerhose Twill Cordura Stretch im Bereich der Cordura Arbeitshosen. Mit rund 65€* für die Malerhose bietet sich hier eine gute Alternative. Insbesondere da es die ecoRover nicht in Weiß gibt. Die Bundhose gibt es außerdem in den Farben:

  • Schwarz
  • Ink
  • Navy
  • Darkgrey
  • Army

Also in eher untypischen Farben. Diese liegen preislich bei um die 90€*. Damit legen sie sogar noch einen auf den Preis der ecoRover rauf.

Qualitativ sind auch diese Cordura Arbeitshosen grandios. Trotz des erhöhten Preises fehlt hier aber die Nachhaltigkeit. Allerdings sind die Malerhosen preislich sehr attraktiv. Der niederländische köperbetonte Schnitt ist nicht für jeden geeignet. Wer sich damit anfreunden kann hat hier allerdings die perfekte Hose gefunden. Insbesondere der “mechanische Twill Stretch” ist sehr angenehm zu tragen. Außerdem gleicht er den körperbetonten Schnitt ein wenig aus.

Cordura Arbeitshosen mit Warnschutzklasse 1
Cordura Arbeitshosen haben selten die Warnschutzklasse 1

Tricorp Warnschutz Arbeitshose Bicolor

Auch aus dem niederländischen Unternehmen stammend gibt es die Warnschutz Arbeitshose Bicolor. Sie stammt aus der 20/20 Vision Kollektion. Diese zählt auch zu den Cordura Arbeitshosen. Ein fast identisches Produkt zur Twill Cordura Stretch. Sie besteht zu 80% aus Polyester, 20% aus Baumwolle und kommt auf eine Grammatur von 280 g/m² . Auch hier ist wieder “Twill Stretch” im Spiel, so dass hoher Komfort gegeben ist. Als eine der wenigen Cordura Arbeitshosen erfüllt sie die EN ISO 20471 Klasse 1.

Sehr schön ist, dass die Hose in verschiedenen Warnfarben verfügbar ist. Hierzu gehören:

  • Orange / Ink
  • Red / Ink
  • Yellow / Ink

Sie verfügt über einen 4 Way Stretcheinsatz im Schritt. Zollstackstacke und Schenkeltasche sind gegeben. So dass genug Stauraum vorhanden ist. Außerdem ist der Knopf am Bund verdeckt. Ein D-Ring sowie eine Hammerschlaufe sind auch vorhanden. Wer nach Cordura Arbeitshosen mit Warnschutzklasse 1 sucht wird bei dieser Hose fündig. Verfügbar in Kurz-, Normal- und Langgrößen.

FLEXH Bundhose Kornblau
Leibwächter FLEXH in Kornblau

(Alternative) Leibwächter FLEXH Bundhose

Die Flexline Kollektion vom deutschen Hersteller Leibwächter ist die Neuheit auf dem Markt. Sie punktet gerade durch die Klassiker wie die Bundhose und Bundjacke. Obwohl die Marke noch ziemlich jung ist, kann man sich auf die Qualität verlassen. Möglicherweise sogar besser als die Cordura Arbeitshosen?

Als Alternative ohne Cordura ist sie preislich sehr attraktiv. Der nachhaltige Aspekt fehlt allerdings komplett. Mit rund 50€* ist sie deutlich günstiger. Sie verfügt über abriebfeste Volumenknietaschen aus 600D / PU Oxford Material. Diese sollen dieselben Vorteile wie Cordura bieten. Als Gewebe wird hier Spandex (Elasthan) verwendet. Dieses sorgt für besonders angenehmen Stretch. So dass jede Bewegung angenehm ist. Besonderheit bei dieser Bundhose sind auch die 3 Nadel Steppnähte. Diese sorgen für besondere Reißfestigkeit. Qualitativ hängt sie keiner der Cordura Arbeitshosen hinterher. Sie ist bei einem Top-Preis in den üblichen Handwerksfarben verfügbar. Möglicherweise der neue Trend.

(Fazit) Lohnen sich Cordura Arbeitshosen?

Wer eine zuverlässige Hose für die Arbeit sucht, macht mit Cordura Arbeitshosen auf jeden Fall nichts falsch. Hier kommt es viel auf individuelle Bedürfnisse und persönliche Präferenzen an. Wer bemerkt, dass seine derzeitige Ausstattung an ihr Ende kommt oder sogar merkt, das der Körper und insbesondere die Knie schmerzen, sollte sich überlegen auf solch eine Hose umzusteigen. Eventuell sogar seine Mitarbeiter neu auszurüsten. Idealerweise schaut man sich Cordura Arbeitshosen, aber auch Alternativen, in einem Showroom an oder lässt sich welche zu kommen. Auch hier gibt es unterschiede von Hersteller zu Hersteller, und den richtigen Artikel findet man am besten durchs Probieren.

Qualitative unterschiede gibt es bei diesen namhaften Herstellern nicht. Aber welcher Schnitt einem gefällt ist Geschmackkssache. Nicht jeder mag den niederländischen Schnitt von Tricorp. Aber auch der deutsche Schnitt von teamdress ist nicht für jeden. Vielleicht gefällt einem die günstigere elastische Variante ohne Corduraverstärkung besser. Oder das abriebfeste Polyester überzeugt. Online kriegt man einen guten ersten Eindruck. Aber persönliche Erfahrung mit der Arbeitskleidung macht einen starken Unterschied. Sie sollten sich Cordura Arbeitshosen sowie die Alternativen auf jeden Fall vor Ort begutachten, bevor sie sich entscheiden.

Interesse geweckt? Wir bieten Arbeitskleidung sowie Cordura Arbeitshosen und Alternativen online und im Showroom an. Hier beraten wir sie natürlich auch gerne. Kommen sie entweder direkt vorbei, schreiben eine E-Mail unter moin@krabbe.work oder rufen uns unter 0 49 41 – 980 97 87 an!

*Preise sind unverbindlich und entsprechen Onlinerecherche vom 04.04.2022

Weitere interessante Beiträge

Zwei Köche in teamdress Kochbekleidung in einer Küche

Kochbekleidung – Moderne Kochjacken & Co

Moderne Kochbekleidung sorgt dafür, dass jeder Koch und jede Köchin sich wohl fühlt. Die teamCHEF Kollektion deckt Kochjacken für Damen und Herren, Latzschürzen sowie Vorbinder

Schweißerbekleidung von teamdress im einsatz

Schweißerbekleidung – Was muss sie können?

Schweißerbekleidung ist enorm Wichtig. Sie dient zum persönlichen Schutz. Denn die Arbeitskleidung gehört zur PSA (Persönliche Schutzausrüstung). Hier gibt es viele Zertifizierungen / Normen. Dadurch